26/06/2017

Grüne stimmen für Regierungsbündnis mit CDU und FDP

http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/landtagswahl_2017/Stimmen-die-Nord-Gruenen-fuer-Jamaika-Koalition,jamaika162.html

Die Parteibasis der Nord-Grünen unterstützt ein Regierungsbündnis mit CDU und FDP in Schleswig-Holstein. 84,3 Prozent der Mitglieder stimmten für den mit der CDU und der FDP ausgehandelten Koalitionsvertrag. Das gaben heute Morgen Landeschefin Ruth Kastner und Grünen-Verhandlungsführerin Monika Heinold bekannt. Eine Woche lang hatten 2.449 Mitglieder die Möglichkeit, online abzustimmen. Die Wahlbeteiligung betrug 59,6 Prozent. "Ich bin sehr zufrieden mit der Unterstützung unserer Mitglieder. Das ist für uns eine sehr, sehr deutliche Zustimmung für Jamaika", freute sich Kastner.

Nachtrag:
An alle Mitglieder

Liebe Freundinnen und Freunde,

ihr habt entschieden und ihr habt das mit großer Beteiligung und mit einem deutlichen Ergebnis getan:
84,3 % haben für die Zeichnung des Koalitionsvertrages gestimmt.  Die Wahlbeteiligung lag bei guten 59,6 %.
Der Landesvorstand hat unmittelbar nach Bekanntgabe des Ergebnisses durch die POLYAS Software einstimmig das Ergebnis der Mitgliederbefragung beschlossen und verfügt, dass Ruth Kastner beauftragt wird, den Koalitionsvertrag am morgigen Dienstag, 27. Juni 2017 für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu zeichnen.

Die Grünen präsentieren Fahrplan zum Ausstieg aus der industriellen Massentierhaltung

25/06/2017